Die Technischen-Regeln-für-Gasinstallation (TRGI) von 2008 schreibt allen  Betreibern von Gasleitungen vor, dass Sie einmal im Jahr eine  Sichtkontrolle an den Gasleitungen in Ihrem Gebäude ab der  Hauptabsperreinrichtung durchzuführen haben. Dies kann aber auch aus  Sicherheitsgründen durch einen Fachmann geschehen. Ihre Vorteile dabei  sind die Früherkennung von Leckagen und Schäden, Vermeidung von  Reparatur- und Folgekosten, erhöhte Brand- und Betriebssicherheit,  externe Dokumentation der sachkundig durchgeführten Kontrolle,  juristische Entlastung im Schadensfall und der Nachweis im Schadensfall  gegenüber der Gebäudeversicherer.
Außerdem müssen die Betreiber zusätzlich alle 12 Jahre eine Prüfung durch einen  Gasinstallateur (z.B. Heizungsmonteur) auf Dichtigkeit durchführen  lassen.
 
Meine Angebote hierzu:

  • Überprüfung der Gasleitung durch Sichtkontrolle sowie mittels Gasspürgerät
  • Erkennen von Schwachstellen und Mängeln
  • Dokumentation in einem Protokoll über die Ergebnisse
  • neutrale Beratung

Preise:

  • Überprüfung einer Gasleitung  ab 17,85 EUR brutto

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.